„Den Hunger wegoperieren“

*** HEUTE ┬á/ DO┬á2.5.2019┬á–┬á16:05┬áUhr┬á–┬áRadio┬á├ľ1┬á***
Sendungsg├Ąste:
Priv.-Doz. Dr. Florian Kiefer
Facharzt f├╝r Innere Medizin, Klinische Abteilung f├╝r Endokrinologie und Stoffwechsel, an der Univ.-Klinik f├╝r Innere Medizin III, Medizinische Universit├Ąt Wien

Univ.-Doz. Dr. Gerhard Prager
Facharzt f├╝r Chirurgie, Leiter der Adipositas-Ambulanz der Meduni Wien und Europa-Pr├Ąsident der Internationalen Vereinigung der Adipositas-Chirurgie

Frau Elisabeth J├Ąger
Pr├Ąsidentin der Adipositas Selbsthilfegruppen ├ľsterreichs.

mehr…..


Adipositas – Was ist das?

Die morbide Adipositas (krankhafte Fettleibigkeit) stellt laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine chronische und behandlungs- bed├╝rftige Erkrankung dar.
48 % der M├Ąnner und 40 % der Frauen in ├ľsterreich sind ├╝bergewichtig,  Tendenz steigend.
Der Body Mass Index (BMI) gilt als internationaler Ma├čstab f├╝r die Einteilung der Fettleibigkeit ÔÇô ein BMI-Rechner ist unter
www.adipositas-shg.at zu finden.
Ab einem BMI ├╝ber 40 oder einem BMI ab 35 mit Adipositas verbundenen Erkrankungen (Diabetes, Bluthochdruck etc.) ist eine Magenbypass- bzw. eine Sleeve Resection Operation eine sinnvolle Behandlungsmethode, um das krankhafte ├ťbergewicht dauerhaft zu bek├Ąmpfen.
Unter diesen Voraussetzungen werden die Kosten von der Krankenkasse meist ├╝bernommen.